DU WILLST AN EINEM EVENT TEILNEHMEN, ODER  UNSEREN BOOKZ-STAND BESUCHEN?

NÄCHSTE EVENTZ

27.

OKT.


"PÄLZER DOPPEL"

JASMIN PERRET & MICHAEL KONRAD


GLORIA KULTURPALAST 

76829 LANDAU

 INDUSTRIESTRASSE 3-5


-EINTRITT: 22 EURO VORVERKAUF

                        25 EURO ABENDKASSE
-EINLASS: 18.30 UHR 
-BEGINN:  19.30 UHR

KARTEN UNTER:
www.ticket-hero.de
oder
www.brillenhammer.com

Pfalzlieder von Jasmin Perret und Pfälzer Kolumnen von  Michael Konrad im Gloria Kulturpalast in Landau.


„Pälzisch satt“ für Ohr, Herz und Hirn gibt‘s am 27. Oktober, 19.30 Uhr, wenn Sängerin Jasmin Perret („PalzPop“) und Autor Michael Konrad („Saach blooß“, „Ich mään jo blooß“) ihr gemeinsam Programm „Pälzer Doppel“ (oder so) auf die Bühne bringen: Pfalzlieder und Pfälzer Kolumnen im Gloria Kulturpalast in Landau. 
 

Was als Liebeserklärung an Ihre Wurzeln begann, hat innerhalb kürzester Zeit in Ihrer Heimat, der Pfalz, Kultstatus erreicht: Inzwischen haben mehr als 1,5 Millionen Menschen Jasmin Perrets Pfalzvideos, einen Mix aus komödiantisch dargestellten Alltagssituationen und wörtlich ins Pfälzische übersetzte, bekannte Popsongs, als Reel in den Sozialen Medien gesehen.  „Ich habe immer gesagt, wenn ich mal alt bin, mache ich Pfälzer Jazz. Jetzt habe ich diesen Plan eben vorgezogen“, sagt Jasmin Perret und lacht – so erklärt sie die Geburtsstunde Ihrer Pfalzlieder und fügt hinzu: „Wie schön, dass wir nicht erst in ihrem Rentenalter in den Genuss kommen!“ Im Juli ist ihr Album „PalzPop“ mit eigenen Stücken erschienen, mit denen sie ihre Heimat musikalisch feiert. „De Pälzer is en sture Bock un doch e offe Buch“, heißt es in ihrem Song „Dähäm“ – und in diesem offenen Buch blättert Jasmin Perret virtuos und leidenschaftlich.

„Heimat isch fer mich, wu die Helene Fischer nit singt un wu ich känn Schwartemaache esse muss“, schreibt Michael Konrad in seiner Kolumne „Mei Heimat“ und macht damit klar: Wenn es um die Pfalz, die Pfälzerinnen und Pfälzer sowie um das Pfälzische an sich geht, hat der Autor und Redakteur der RHEINPFALZ am SONNTAG einen ganz eigenen Blick auf die Dinge. Ob die „Dannde Liesel“  ihm ungefragt die Welt erklärt oder er mit seiner schon  fast legendären „Mitbewohnerin“ den Alltag in einem Pfälzer Haushalt zu managen versucht  – in seinen Dialektkolumne gibt Michael Konrad preis, was ihm Seltsames durch den Kopf geht: Er schaut hinter die Fassade der Pfalz und des Pfälzischen, sei es auf der Suche nach dem tieferen Sinn von Politik, sei es mit kindlicher Freude an der Absurdität des Lebens und des Zusammenlebens oder sei es eben auf der Suche  nach dem wahren Sinn von Heimat.

Im „Pälzer Doppel“ bringen Jasmin Perret, an der Gitarre begleitet von Christoph Renner, und Michael Konrad nicht mehr und nicht weniger als das Herz der Pfalz auf die Bühne – zum ersten Mal gemeinsam.

Michael Konrad määnt jo blooß - ein Abend auf Pfälzisch.

Heimat isch fer mich, wu die Helene Fischer nit singt“, schreibt Michael Konrad, Redakteur der RHEINPFALZ am SONNTAG, in einer seiner „Ich mään jo blooß“-Kolumnen und macht damit klar: Wenn es um die Pfalz, die Pfälzerinnen und Pfälzer sowie das Pfälzische an sich geht, hat der Autor seinen eigenen Blick.

„De Ding und der  ganz normale Pfälzer Wahnsinn“  heißt das Programm des Abends, zu dem auch die Mini-Krimis um den Privatdetektiv Dschonni Rapunzel zählen: den Schnüffler „der schneller am Schorle zieht wie e Teichbump“.

Konrad wird aber selbstverständlich auch alte Bekannte präsentieren:
 
Ob die „Dannde Liesel“ dem Autor ungefragt die Welt erklärt oder er mit seiner schon fast legendären „Mitbewohnerin“ den Alltag in einem Pfälzer Haushalt zu managen versucht – in seiner Dialektkolumne gibt Konrad preis, was ihm alles Seltsames durch den Kopf geht: Er schaut hinter die Fassade der Pfalz und des Pfälzischen, sei es auf der Suche nach dem tieferen Sinn von Politik, sei es mit kindlicher Freude an der Absurdität des Zusammenlebens oder sei es auf der Suche nach dem wahren Sinn von Heimat.

Konrad nimmt seine Zuhörer und Zuhörerinnen mit auf die Reise durch die Pfalz und die Verrücktheiten des Pfälzischen, wenn er seine Kolumnen und Texte vorträgt, besser gesagt: Wenn er sie mit vollem Körpereinsatz aufführt. Er wird die Gäste auch auf die Probe stellen mit der alles entscheidenden Frage: Können Sie Pfälzisch?

8.

OKT.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE

PFÄLZER WAHNSINN


FÖRDERVEREIN HISTORISCHE KIRCHE MINFELD 

-EINTRITT: FREI / SPENDE
-BEGINN: 18.00 UHR 

12.

OKT.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
PFÄLZER WAHNSINN


LAVENDELHOF 
76435 NEUSTADT

 - KÖNIGSBACH


-EINTRITT: 55 EURO - GETRÄNKE

                       INKLUSIVE!
-BEGINN: 18.30 UHR 

10.

NOV.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
PFÄLZER WAHNSINN


HEIM`SCHE
SEKTKELLEREI 

76433 NEUSTADT

 MAXIMILIANSSTR. 32


-EINTRITT: 
-EINLASS: 18.30 UHR 
-BEGINN:  19.00 UHR

13.

NOV.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
PFÄLZER WAHNSINN


SEGAFREDO
76829 LANDAU

Mit Reservierung.




BUCHVERNISAGE "SAACH BLOOSS" & "KÖNNEN SIE PFÄLZISCH"

BOOKZ-STAND

08/09

SEPTEMBER


"HALLO PFALZ"  
FR. 10 - 18 UHR
SA. 10 - 16 UHR


NEUSTADT AN DER WEINSTRASSE

FUSSGÄNGERZONE GEGENÜBER TSCHIBO


SEHEN WIR DICH?

Hallo Genießer, hallo Trendsetter, hallo Weinkenner, hallo Bücherwurm, hallo Dubbe-Fans, hallo Nachbarschaft ... hallo Pfalz!Buy local – das kennen wir schon. Produce local, buy local and staylocal – das bietet Euch jetzt Neustadt an der Weinstraße. Pfälzer Macher aus Neustadt und der gesamten Pfalz präsentieren sich und ihre lokal hergestellten Produkte in den lebhaften Quartieren der Neustadter Innenstadt.


DEIN KONTAKT ZU UNZ


Du willst eine Lesung mit unseren Autoren planen, oder Du kannst Dir unseren BOOKZ-Stand auch sehr gut bei Deiner Veranstaltung vorstellen? Ja?
Dann schreibe uns einfach hier Deine Nachricht:

DU WILLST AN EINEM EVENT TEILNEHMEN, ODER  UNSEREN BOOKZ-STAND BESUCHEN?

NÄCHSTE EVENTZ

Pfalzlieder von Jasmin Perret und Pfälzer Kolumnen von  Michael Konrad im Gloria Kulturpalast in Landau.

„Pälzisch satt“ für Ohr, Herz und Hirn gibt‘s am 27. Oktober, 19.30 Uhr, wenn Sängerin Jasmin Perret („PalzPop“) und Autor Michael Konrad („Saach blooß“, „Ich mään jo blooß“) ihr gemeinsam Programm „Pälzer Doppel“ (oder so) auf die Bühne bringen: Pfalzlieder und Pfälzer Kolumnen im Gloria Kulturpalast in Landau. 

Was als Liebeserklärung an Ihre Wurzeln begann, hat innerhalb kürzester Zeit in Ihrer Heimat, der Pfalz, Kultstatus erreicht: Inzwischen haben mehr als 1,5 Millionen Menschen Jasmin Perrets Pfalzvideos, einen Mix aus komödiantisch dargestellten Alltagssituationen und wörtlich ins Pfälzische übersetzte, bekannte Popsongs, als Reel in den Sozialen Medien gesehen.  „Ich habe immer gesagt, wenn ich mal alt bin, mache ich Pfälzer Jazz. Jetzt habe ich diesen Plan eben vorgezogen“, sagt Jasmin Perret und lacht – so erklärt sie die Geburtsstunde Ihrer Pfalzlieder und fügt hinzu: „Wie schön, dass wir nicht erst in ihrem Rentenalter in den Genuss kommen!“ Im Juli ist ihr Album „PalzPop“ mit eigenen Stücken erschienen, mit denen sie ihre Heimat musikalisch feiert. „De Pälzer is en sture Bock un doch e offe Buch“, heißt es in ihrem Song „Dähäm“ – und in diesem offenen Buch blättert Jasmin Perret virtuos und leidenschaftlich.

„Heimat isch fer mich, wu die Helene Fischer nit singt un wu ich känn Schwartemaache esse muss“, schreibt Michael Konrad in seiner Kolumne „Mei Heimat“ und macht damit klar: Wenn es um die Pfalz, die Pfälzerinnen und Pfälzer sowie um das Pfälzische an sich geht, hat der Autor und Redakteur der RHEINPFALZ am SONNTAG einen ganz eigenen Blick auf die Dinge. Ob die „Dannde Liesel“  ihm ungefragt die Welt erklärt oder er mit seiner schon  fast legendären „Mitbewohnerin“ den Alltag in einem Pfälzer Haushalt zu managen versucht  – in seinen Dialektkolumne gibt Michael Konrad preis, was ihm Seltsames durch den Kopf geht: Er schaut hinter die Fassade der Pfalz und des Pfälzischen, sei es auf der Suche nach dem tieferen Sinn von Politik, sei es mit kindlicher Freude an der Absurdität des Lebens und des Zusammenlebens oder sei es eben auf der Suche  nach dem wahren Sinn von Heimat.

Im „Pälzer Doppel“ bringen Jasmin Perret, an der Gitarre begleitet von Christoph Renner, und Michael Konrad nicht mehr und nicht weniger als das Herz der Pfalz auf die Bühne – zum ersten Mal gemeinsam.

27.

OKT.

 "PÄLZER DOPPEL"

JASMIN PERRET &
MICHAEL KONRAD

 GLORIA
KULTURPALAST
76829 LANDAU
INDUSTRIESTRASSE 3-5

EINTRITT:
22 EURO VORVERKAUF
 25 EURO ABENDKASSE
-EINLASS: 18.30 UHR 
-BEGINN:  19.30 UHR


KARTEN UNTER:
www.ticket-hero.de
oder
 www.brillenhammer.com

Michael Konrad määnt jo blooß - ein Abend auf Pfälzisch.

Heimat isch fer mich, wu die Helene Fischer nit singt“, schreibt Michael Konrad, Redakteur der RHEINPFALZ am SONNTAG, in einer seiner „Ich mään jo blooß“-Kolumnen und macht damit klar: Wenn es um die Pfalz, die Pfälzerinnen und Pfälzer sowie das Pfälzische an sich geht, hat der Autor seinen eigenen Blick.

„De Ding und der  ganz normale Pfälzer Wahnsinn“  heißt das Programm des Abends, zu dem auch die Mini-Krimis um den Privatdetektiv Dschonni Rapunzel zählen: den Schnüffler „der schneller am Schorle zieht wie e Teichbump“.

Konrad wird aber selbstverständlich auch alte Bekannte präsentieren:
 
Ob die „Dannde Liesel“ dem Autor ungefragt die Welt erklärt oder er mit seiner schon fast legendären „Mitbewohnerin“ den Alltag in einem Pfälzer Haushalt zu managen versucht – in seiner Dialektkolumne gibt Konrad preis, was ihm alles Seltsames durch den Kopf geht: Er schaut hinter die Fassade der Pfalz und des Pfälzischen, sei es auf der Suche nach dem tieferen Sinn von Politik, sei es mit kindlicher Freude an der Absurdität des Zusammenlebens oder sei es auf der Suche nach dem wahren Sinn von Heimat.

Konrad nimmt seine Zuhörer und Zuhörerinnen mit auf die Reise durch die Pfalz und die Verrücktheiten des Pfälzischen, wenn er seine Kolumnen und Texte vorträgt, besser gesagt: Wenn er sie mit vollem Körpereinsatz aufführt. Er wird die Gäste auch auf die Probe stellen mit der alles entscheidenden Frage: Können Sie Pfälzisch?

8.

OKTOBER


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
 PFÄLZER WAHNSINN


FÖRDERVEREIN
HISTORISCHE KIRCHE
MINFELFD

-EINTRITT: Frei / Spende

-BEGINN: 18.30 UHR 

12.

OKT.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
PFÄLZER WAHNSINN


LAVENDELHOF
76435 NEUSTADT-KÖNIGSBACH

-EINTRITT: 55 EURO
- GETRÄNKE INKLUSIVE!
-BEGINN: 18.30 UHR

10.

NOV.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
 PFÄLZER WAHNSINN


HEIM`SCHE
SEKTKELLEREI
MAXIMILIANSSTRASSE 32 
67433 NEUSTADT

-EINTRITT:

-EINLASS: 18.30 UHR 
-BEGINN:  19.00 UHR

13.

NOV.


MICHAEL KONRAD
"DE DING"
DER GANZ NORMALE
 PFÄLZER WAHNSINN


SEGAFREDO
76829 LANDAU

MIT RESERVIERUNG

BOOKZ-STAND

08/09

SEPTEMBER


"HALLO PFALZ"  
FR. 10 - 18 UHR
SA. 10 - 16 UHR


NEUSTADT AN DER WEINSTRASSE
FUSSGÄNGERZONE
GEGENÜBER TSCHIBO


SEHEN WIR DICH?

Hallo Genießer, hallo Trendsetter, hallo Weinkenner, hallo Bücherwurm, hallo Dubbe-Fans, hallo Nachbarschaft ... hallo Pfalz!Buy local – das kennen wir schon. Produce local, buy local and staylocal – das bietet Euch jetzt Neustadt an der Weinstraße. Pfälzer Macher aus Neustadt und der gesamten Pfalz präsentieren sich und ihre lokal hergestellten Produkte in den lebhaften Quartieren der Neustadter Innenstadt.

DEIN KONTAKT ZU UNZ


Du willst eine Lesung mit
unseren Autoren planen,
oder Du kannst Dir
unseren BOOKZ-Stand
auch sehr gut bei
 Deiner Veranstaltung
vorstellen? Ja?
Dann schreibe
uns einfach hier
Deine Nachricht:

>
0
    0
    Gute Wahl! Dein Warenkorb:
      Versandkosten berechnen
      WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner